Kubanische Rezepte – Kubanisches Bananenhuhn



Auf der Suche nach Beiträgen für Kategorie Kubanische Rezepte habe ich auf Youtube ein Video gefunden in dem gezeigt wird wie man ein kubanisches Bananenhuhn zubereitet.

Schaut euch das Video an. Kubanisches Bananenhuhn

Als Zusammenfassung des Videos habe ich dann das Rezept erstellt.

Viel Spaß bei schauen und Nachkochen.

Kubanisches Bananenhuhn Rezept

  • Zutaten
  • Hähnchenbrustfilet
  • Kokosmilch
  • Rote Paprika
  • Zwibeln
  • Getrocknete Aprikosen
  • Ingwer
  • Bananen
  • Basilikum / kubanisches Strauchbasilikum
  • Coreander
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zimt

Zubereitung des kubanischen Gerichts Kubanisches Bananenhuhn

Die Vorbereitung zum Kubanischen Bananenhuhn:

Die Paprika und die Zwiebel soll in große Würfel geschnitten werden.
Danach wird der Ingwer ganz klein geschnitten oder auch kleingehackt.
Die Aprikosen müssen in kleinen würfeln geschnitten werden und die wichtigste Zutat zum kubanischen Bananenhuhn, die Banane wird in dünnen Scheiben geschnitten.

Das Hähnchenbrustfilet muss ebenfalls in groben Würfeln geschnitten werden. So in der Größe wie man Gulasch schneiden würde.

Unter Hitze, es geht los

Es wird eine Pfanne gebraucht die bei mittlerer Hitze mit etwas Öl angefüllt wird.
In der Pfanne werden als erstes Zwiebeln und Ingwer angedünstet.
In die angedünsteten Ingwer Zwiebeln kommt dann das gewürfelte Hähnchenbrustfilet welches dann zusammen unter umrühren mit Pfeffer und Salz gewürzt wird.

Das Ganze wird dann weiter mindestens 5 Minuten bei mittlerer Hitze angebraten.
Während nun Paprika Zwiebeln Ingwer und die Hähnchenbrust Würfel vor sich hin braten bei mittlerer Hitze wird die Zeit genutzt um das Basilikum klein zu hacken.

Nachdem das Basilikum kleingehackt ist kann sich wieder der Pfanne zugewandt werden. Das in der Pfanne bratende wird nun mit Kokosmilch abgelöscht.

Jetzt kommen die gewürfelt oder zerkleinerten Aprikosen und die in dünnen schieben geschnittenen Bananen in die Pfanne.
Alles zusammen wird nun durchgerührt und mit Zimt, Coreander, Pfeffer und Salz abgeschmeckt.

Alles zusammen soll dann noch weitere 5 Minuten bei geringer Hitze und immer mal umrühren vor sich hin köcheln.

Ganz zum Schluss kommt der gehackte Basilikum hinein, der übrigens wie oben auf der Zutatenliste steht, am besten kubanischer Strauchbasilikum ist.
Nur woher nehmen in Deutschland.

Das Gericht ist nun fertig und kann mit Reis angerichtet werden.

Viel Spaß beim Nachkochen und ein virtuelles Dankeschön an den Ersteller des Videos.

Eure Kommentare zum Kubanischen Rezept – Kubanisches Bananenhuhn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Anzeigen